1. Priesterjubiläum von Pfarrer Willibald Nigl in der Innstadt

Die Innstadtpfarrei St. Severin – St. Gertraud feierte am Sonntag den 60. Weihetag von Geistl. Rat Pfarrer i. R. Willibald Nigl.

Der bescheidene Jubilar, der seit seinem Ruhestand im Jahre 2000 in der Innstadtpfarrei lebt, wurde von Pater Mirko bei der Begrüßung im feierlichen Gottesdienst als “Kronjuwel” der Pfarrei in Bezug auf das Diamantene Priesterjubiläum bezeichnet. Pfarrer Nigls aktives Einbringen in das Pfarrleben spiegelt seine innige Verbundenheit mit den Menschen und mit Christus wieder.
In der Predigt von Klinikseelsorger Pfarrer Josef Gerl, einem früheren Primizianten von Pfarrer Nigl, wurden sämtliche Lebensstationen seines Priesteramtes vorgestellt und die Leitfrage erörtert: „Was ist ein Priester? Nicht mehr und nicht weniger als ein Geschöpf Gottes, ein Mensch inmitten der Getauften.“
Willibald Nigl ist ein sehr menschlicher Seelsorger und hat ein unerschütterliches Vertrauen zu den Menschen um ihn herum. Der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Franz Böhmisch überreichte im Namen der Pfarrei viele persönliche “Gesten” in Form von Geschenken und Blumen. Beim anschließenden Stehempfang vor der Kirche war der Jubilar umringt von den vielen Gratulanten.

0 Comments

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X